Friedrich-Dessauer-Schule ist MINT-freundliche Schule

Erste Berufsschule im Landkreis, die diese Auszeichnung erhält

Am 27. November wurde die Friedrich-Dessauer-Schule (FDS) im Rahmen der Tagung „Neue Wege im Unterricht – Zukunftstechnologien und Ressourceneffizienz“ des Zentrums für Chemie im Senckenberg als eine von 17 hessischen Schulen erstmalig mit der Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ geehrt.

MINT-freundliche Schulen zeichnen sich durch ihre besondere Profilbildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik aus. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Die Auszeichnung der Schulen in Hessen steht unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Prof. Dr. Lorz und der Kultusministerkonferenz (KMK).

„Die MINT-freundlichen Schulen in Hessen leisten mit ihrem klaren Fokus der Förderung der MINT-Unterrichtsfächer eine ganz hervorragende Arbeit. Sie tragen damit ganz wesentlich dazu bei, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur für diese Unterrichtsfächer begeistern können, sondern dass es auch zukünftig ausreichend qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber für MINT-Ausbildungsberufe gibt. Mein Dank gilt daher dem Netzwerk ‚MINT Zukunft schaffen‘ für ihre Initiative und die heutige Auszeichnung der Schulen“, erklärte Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz.

MINT-Koordinator Alex Geiberger sieht dies als Bestätigung der guten Arbeit an der FDS und als Motivation den MINT-Bereich weiter zu stärken und auszubauen. Ziel ist es, die bisherigen Aktivitäten im Bereich der Zukunftstechnologien, wie z. B. Robotik, Elektromobilität, Smart Grid oder Digitalisierung weiter zu intensivieren, um junge Menschen dafür nachhaltig zu begeistern und ihnen attraktive Berufsmöglichkeiten und Karrierewege im MINT-Bereich aufzuzeigen.

Alle MINT-Aktivitäten der FDS sind über die Homepage oder Facebook stets aktuell für die Öffentlichkeit abrufbar.


Auf dem Foto von links nach rechts:

Sabine Stuhlmann, MNU Vorstand Hessen
Dr. Thomas Schneidermeier, Zentrum für Chemie
Dr. Jochen Burggraf, Friedrich-Dessauer Schule, MINT-Team
Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender „MINT Zukunft schaffen!“
Alex Geiberger, Friedrich-Dessauer-Schule, MINT-Koordinator
Thomas Michel, Geschäftsführer Dienstleistungsgesellschaft für Informatik DLGI
Rita Flad, Hessisches Kultusministerium, Referat Gymnasien
Matthias Rust, Landesarbeitsgemeinschaft SchuleWirtschaft Hessen, Geschäftsführer
Christian Gutknecht, Friedrich-Dessauer-Schule, MINT-Team
© Zentrum für Chemie

Share