Sparkassenkolleg am 11.12.2017

Thema: Wie die Digitalisierung Wirtschaft, Gesellschaft & unsere Lebensstile verändert

Dr. Eike Wenzel, einer der renommiertesten deutschen Trend- und Zukunftsforscher, hat in der vollbesetzten Stadthalle Limburg dem interessierten Publikum einen kleinen Einblick in die Zukunftsforschung der nächsten 15-20 Jahre gegeben. Unsere zwölf Fachoberschulklassen der Jahrgangsstufe 12 lernten die „15 Megatrends“ kennen, die großen „Veränderungstreiber“ der modernen Gesellschaft (Halbwertszeit von 30-50 Jahren).

Fazit: Wer sich mit diesen Trends nicht auseinandersetzt, der wird bemerken, dass er automatisch davon eingeholt wird.

15 Megatrends
  1. Neo-Ökologie (Klimawandel)
  2. Powershift (Energiewende & Infrastrukturen)
  3. Rohstoffe (Wasser, Metalle, Agrar)
  4. Neo-Urbanisierung
  5. Multilateralen Weltordnung / Migration
  6. Demografischer Wandel
  7. Gesundheit
  8. New Work
  9. Digitalisierung
  10. Mobilität
  11. Individualisierung
  12. (Digitale) Bildung
  13. Dezentralisierung
  14. Familie 2.0
  15. Ungleichheit

Im Fokus steht dabei die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche. Die klassische Bedürfnispyramide nach Maslow bekommt ein digitales Fundament. Ohne Wi-Fi funktioniert die
moderne Gesellschaft nicht mehr. Ganze Wirtschaftsbranchen wurden in wenigen Jahren durch Digitalisierung massiv verändert (Record Industry, Telephone Industry, Travel Industry, …). Der
digitale Kapitalismus nimmt stetig zu (Plattform-Kapitalismus: AirBnB, Amazon Shop, …).

Fazit: Wie will ich leben? Wie will ich arbeiten? Ein Blick auf die Megatrends hilft bei der beruflichen Orientierung.

Share