Artenschutz-Aktionen der 10 A BF

Die Klasse 10 A BF Metalltechnik der Friedrich-Dessauer-Schule hat sich im vergangenen Schuljahr im Deutschunterricht mit zwei tollen Aktionen aktiv für den Artenschutz eingesetzt.

Insektengarten

Im Herbst 2017 pflanzten die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung ihrer Deutschlehrerin Lisa Boy rund sechzig Blumenzwiebeln im Insektengarten der FDS, der von der Vorgängerklasse im Frühling 2017 angelegt worden war. Im Frühling dieses Jahres konnten sich die Wildbienen und Schmetterlinge an dem zusätzlichen Nahrungsangebot erfreuen und die inzwischen kräftig gewachsenen Stauden versorgen die Insekten nun das ganze Jahr über mit Nahrung.

Handysammelaktion

Im Rahmen der Aktion „Ein Handy für den Gorilla“ sammelten die Schülerinnen und Schüler eine Sammelbox voller Althandys. Die wertvollen Rohstoffe der Handys werden nun recycelt. Der Erlös kommt dem Schutz der wild lebenden und vom Aussterben bedrohten Berggorillas im Virunga-Nationalpark im Kongo zugute, deren Lebensraum durch den Rohstoffabbau für die Handyproduktion zerstört wird.

Ein herzliches Dankeschön an die 10 A BF Metalltechnik für ihr Engagement!

Share

Recommended Posts