Betriebsbesichtigung bei Beck+Heun

Die Firma Beck+Heun wurde 1962 gegründet. An drei Standorten in Deutschland werden 500 Mitarbeiter beschäftigt. Weltweit werden 4.000 Kunden in 21 Ländern beliefert. Die Produktion ist in drei Teile gegliedert: Rollladenbau (Beck+Heun), Airstream- und Gastroausbau (Roka) und Elemente für professionelles Pferdespringen (Hindernisbau).

Herr Sascha Bittkau von der Firma Beck+Heun hat uns, nach einer Informationsphase, über das Betriebsgelände und durch die Produktionshallen geführt. Zunächst haben wir die Roka-Hallen besichtigt. Das Roka-Werk ist der Hersteller und Speziallist für den Bau und Ausbau von Food Trucks, Airstream, Verkaufsanhänger und Container in der mobilen Gastronomie. Die Fertigung findet in Ungarn statt, der Ausbau, mit integrierter Schlosserei und Schreinerei, in Waldernbach. Roka ist europaweiter Vertreter im Airstreamhandel.

Anschließend konnten wir die Fertigungshallen von Beck+Heun besichtigen. Hier wird das Kernprodukt Rollladen hergestellt. Zehn riesige Silos und Vorschäumanlagen für Styropor konnten bestaunt werden. In einem internen Recycling wird der Verschnitt an Styropor der Produktion wieder zugeführt. Die Rollladenkästen werden in verschiedenen Ausführungen auf Maß gefertigt.

Wegen der Maßanfertigung beschäftigt die Firma Beck+Heun viele Facharbeiter und ist auf der Suche nach Facharbeitern als neue Mitarbeiter.

Share

Recommended Posts