Smart Home – mehr als ein Trend für ein modernes Wohnen

Bilöd 1

„Einfach smart“ lautet der Slogan, mit dem Busch-Jäger für seine Haussteuerung Busch-free@home® wirbt. Ebendiese neueste Gebäudeautomation wurde den Kollegen des Fachbereiches Elektrotechnik, Christopher Pfeifer, Oliver Koch und Alexander Geiberger, am vergangenen Montag, dem 26.08.2019, an der Friedrich-Dessauer-Schule in Limburg überreicht. Ein herzliches Dankeschön gebührt dabei Jörg Querling und Holger Arz von UniElektro, Jan Volkmann von ABB und Jochen Schmidtkunz von der Busch-Jaeger Elektro GmbH, dank deren Unterstützung sich nun auch die Schülerinnen und Schüler mit der modernen Technik vertraut machen und diese installieren können. Dies reicht vom Installieren über das Konfigurieren bis hin zum Bedienen per App über das Smartphone oder Tablet. Sie erleben zukünftig, was eine leicht zu verstehende, innovative und einfach smarte Haussteuerung für Vorteile mit sich bringt und setzen sich mit den ökologischen Aspekten der Gebäudeautomation auseinander. Ob Jalousie, Licht, Heizung oder Klima – alles wird miteinander vernetzt, um das Leben effizienter, ökologischer und komfortabler zu gestalten. „Wir als technische berufliche Schule mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik wollen natürlich immer auf dem neuesten Stand sein“, so Christopher Pfeifer. Auch der stellvertretende Schulleiter Alexander Geiberger ist begeistert: „Im Unterricht haben wir nun die Möglichkeit, mit der innovativen Technologie zu arbeiten“. Außerdem verweist er auf das gute Verhältnis zu den Partnern UniElektro und ABB mit denen die Schule kooperiert. Um den Nachwuchs für morgen auszubilden, benötigt die Schule aktuelle Systeme. Mit dem Schulungskoffer von Busch-Jaeger ist ein weiterer Schritt in diese Richtung gelungen.

Share

Recommended Posts