Bewerbungstraining mit „Pepper“

Humanoider Roboter „Pepper“ unterstützt Lehrkräfte an der FDS

Wie die Künstliche Intelligenz ist die Robotik eine Schlüsseltechnologie. Es ist davon auszugehen, dass diese sämtliche Bereiche des täglichen Lebens und der Wirtschaft revolutionieren wird.
So wird lt. Arbeitsmarktstudien (bekannt ist hier v.a. die Frey/Osborne- und die Delphi-Studie) davon ausgegangen, dass die Robotik in Kombination mit Künstlicher Intelligenz, Big Data und auch Virtual/Augmente Reality viele Arbeitsplätze in den kommenden Jahren stark verändern wird.

Robotik findet sich bereits seit vielen Jahren in einigen Schulen im Einsatz, sie beschränkt sich jedoch oftmals auf prozessorientierte Robotertechnik oder auf den Einsatz von Lego-Robotern. Die FDS versucht als technische Schule den o.a. Wandel zu begleiten und den Schülerinnen und Schülern im praxisorientierten Unterricht die neuesten Standards im Bereich Robotik, Steuerungstechnik sowie intelligenter Gebäudesystem- und Energietechnik zu vermitteln.
Versuche, Roboter auch abseits der technischen Fachbereiche zur Vermittlung von Lerninhalten zu nutzen, sind bislang eher selten. Die FDS versucht dies mit dem Einsatz von humanoiden Robotern wie Pepper und Nao zu ändern. So assistiert Pepper seit kurzem regelmäßig im Unterricht. Mit ihrer Hilfe werden Vorstellungsgespräche in Klassen, deren Schülerinnen und Schülern sich bald ihren ersten Vorstellungsgesprächen stellen müssen, simuliert und anschließend ausgewertet. Auch den Schüchternsten in der Klasse bietet sich durch Pepper eine Möglichkeit, ein Bewerbungsgespräch ganz ohne Beobachtung von Mitschülern oder Lehrern zu erfahren und zu üben. Somit werden unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Berufsvorbereitung bestens bei ihrem Bewerbungsprozess unterstützt.
Hier lässt sich eindeutig feststellen, dass dieser Einsatz und die Beschäftigung mit humanoiden (also menschenähnlichen) Robotern im Unterricht eine Kompetenzerweiterung, eine hohe Motivation und sehr viel Spaß und Begeisterung bei den Schülerinnen und Schülern bewirkt.
Share

Recommended Posts